Zurück zur Kursliste

Respekt und Wertschätzung am Arbeitsplatz – Umgang mit Vielfalt und Diskriminierung

OrtKursleiterDauer / DatumVerfügbarkeit
Grundbuchamt Brig
Nordstr. 20, 3900 Brig
Sereina GisinDauer: 1 Tag
13. Februar 2020
9
Ziele

-Vermittlung von Grundkenntnissen zum Diskriminierungsschutz in der
Schweiz sowie zu den Themen rassistische Diskriminierung, Diversität und
Interkulturalität. Dabei werden Theorien besprochen und
Begrifflichkeiten
erklärt.
-Reflexion darüber, wie und wo Diversität im Arbeitsalltag erlebt wird
und wo
es dabei oft zu Konflikten kommt (Konflikterkennung, Konfliktanalyse,
Konfliktbewältigung).
-Erlernen von Strategien und Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit
Vorurteilen
und Stereotypen. Anwendung dieser Erkenntnisse anhand von
Fallbeispielen.
-Kenntnis über die Angebote im Diskriminierungsschutz. Die Teilnehmenden
können schwierige Situationen erkennen und können intervenieren
(Unterstützung finden und holen).

Zielpublikum

Mitarbeiter*innen der Walliser Kantonsverwaltung, sowie Freiwillige der
umliegenden
Gemeindeverwaltungen. Maximal 20-25 Teilnehmende pro Kurs.

Programm

Die Vielfalt, welche uns im Berufsleben begegnet, kann herausfordernd
sein. So unterscheiden
sich die Menschen, denen wir begegnen im Alter, der Ethnie, der
Religion,
dem Geschlecht, der sexuellen Orientierung und gegeben falls einer
körperlichen
/ psychischen Beeinträchtigung. Im Kurs wird besonders auf die Vielfalt
bezogen auf
die Ethnie und Religion fokussiert. Vorurteile und ihre Entstehung
spielen dabei unter
anderem in interkulturellen Aspekten eine tragende Rolle. Im Kurs werden
wir uns mit
den Schwerpunkten Diskriminierungsschutz und Rassismus bzw. rassistische
Diskriminierung
auseinandersetzen.

Zurück zur Kursliste