Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB)

  • Am 19. Dezember 2008 wurde das Kapitel des Kindes- und Erwachsenenschutzes des Zivilgesetzbuches (ZGB) geändert.
  • Gleichzeitig wurde das Einführungsgesetz zum Schweizerischen Zivilgesetzbuch (EGZGB) revidiert und eine neue Verordnung über den Kindes- und Erwachsenenschutz (VKES) vom Staatsrat angenommen.
  • Der Staatsrat hat zur Annahme des neuen Gesetzes einen Lenkungsausschuss geschaffen und ihn damit betraut, das neue Recht vorzustellen und Empfehlungen zu äussern.
  • Ab 1. Januar 2013 haben die KESB die Vormundschaftsämter ersetzt.
  • Die folgenden Aufgaben fallen in die Zuständigkeit des Staatsrates, welcher diese dem mit der Sicherheit beauftragten Departement anvertraut:
  1. administrative Aufsicht über die KESB  (VKES 5ff);
  2. Ausbildung und Coaching der Mitglieder der KESB (VKES 15);
  3. erstellen von Standardformularen im Bereich der fürsorgerischen Unterbringung (EGZGB 60).
     
letzte Änderung: Jun 23, 2017