Beistand 2022 Wallis

Auf dieser Seite finden Sie allgemeine Informationen über die Aufnahme von Personen aus der Ukraine im Wallis sowie die wichtigsten Informationen zu den verschiedenen betroffenen Bereichen.

Kontakt

Der Kanton Wallis hat eine Kontaktstelle für Personen eingerichtet, die konkrete Hilfe für ukrainische Flüchtlinge leisten möchten:

027 606 48 74 oder 079 765 70 95 (Montags bis Freitags, während den Bürozeiten)

oder per E-Mail beistand2022wallis@admin.vs.ch

Beistand 2022

23.05.2022

Kantonale Dienststelle für die Jugend

Ukraine - Das Wallis nimmt 60 ukrainische Waisen auf

Beistand 2022

02.05.2022

Dienststelle für Sozialwesen

Krieg in der Ukraine - Ausbau der Aufnahmekapazitäten

Beistand 2022

28.04.2022

Dienststelle für Sozialwesen

Krieg in der Ukraine - Aufnahmeverfahren im Wallis

Aufnahmeverfahren

Um die Ankunft und die Unterbringung der Flüchtlinge aus der Ukraine möglichst reibungslos zu koordinieren, hat der Staat Wallis in Zusammenarbeit mit dem Bund nun das Aufnahmeverfahren für die Geflüchteten im Wallis präzisiert. So müssen alle, die von der Schweiz vorübergehenden Schutz (Status S) erhalten möchten, ein Bundeszentrum durchlaufen, bevor sie einem Kanton zugewiesen werden.

Der Kanton Wallis, der rund 4 % der Schutzsuchenden aufnimmt, betreibt in Sitten ein solches Erstaufnahmezentrum. In einem ersten Schritt werden die Geflüchteten in einer Kollektivunterkunft untergebracht und dann je nach Verfügbarkeit in eine Gastfamilie oder Wohnung verlegt.

Permis s

Ab Samstag, den 12.März 2022 erhalten Schutzsuchende aus der Ukraine, die ihre Heimat wegen des Kriegs verlassen mussten, in der Schweiz den Schutzstatus S. Mit dem Schutzstatus S kann einer bestimmten Personengruppe für die Dauer einer schweren Gefährdung, insbesondere während eines Krieges, kollektiv Schutz gewährt werden. Diese muss somit kein ordentliches Asylverfahren durchlaufen. Das Aufenthaltsrecht in der Schweiz ist auf ein Jahr befristet, kann aber verlängert werden. Der Status S ermöglicht es den Schutzbedürftigen auch, Familienangehörige nachzuziehen (Medienmitteilung des Bundes). Um sich für diesen Schutzstatus zu registrieren, hat der Bund einen Link auf der Startseite des Staatssekretariats für Migration platziert.

Personen mit einem Status S können innerhalb des Schengenraums frei reisen, sofern sie einen gültigen Pass und ihren Ausweis S in Kartenform dabei haben. Das visumfreise Reisen innerhalb des Schengenraums ist auf 90 Tage innerhalb eines Zeitraums von 180 Tagen beschränkt.

Cтатуса S

З суботи 12 березня 2022 року люди, які змушені залишити Україну в результаті війни, отримають у Швейцарії статус захисту S. Цей статус дозволяє надати колективний захист певній групі на час серйозної загрози, зокрема у разі війни, без проходження звичайної процедури надання притулку. Право на проживання у Швейцарії обмежено одним роком, але може бути продовжено. Статус S дозволяє возз'єднатися із сім'єю ( офіційне повідомлення влади Конфедерації ). Для реєстрації цього статусу захисту Конфедерація розмістила посилання на домашній сторінці Державного секретаріату з міграції.

Gastfamilien

Die Betreuung der Gastfamilien wird vom Roten Kreuz Wallis übernommen, das vom AfAw ein entsprechendes Mandat dazu erhalten hat.

Alle Gastfamilien werden demnächst von einer Vertreterin oder einem Vertreter des Roten Kreuz Wallis besucht werden. Im Rahmen dieses Besuchs werden die Wohnverhältnisse evaluiert und validiert. Die Familien müssen einen Auszug aus dem Strafregister vorlegen (Strafregisterauszug bestellen – Bestellmöglichkeiten [admin.ch]). Da eine Vielzahl an Besuchen organisiert werden muss, werden die Gastfamilien um Geduld und Verständnis gebeten. Für Familien, die über einen Zeitraum von mehr als 15 Tagen Menschen mit einem Status S aufnehmen, ist eine Entschädigung vorgesehen, wofür aber eine Vereinbarung unterzeichnet werden muss. Der Anspruch beginnt frühestens am Datum der Hinterlegung des Gesuches beim AfAw (Hotline oder Empfangsstelle für Asylbewerbende).

Kann die Gastfamilie die aufgenommenen Flüchtlinge nicht länger bei sich beherbergen, kommt der ursprüngliche Aufnahmeprozess zum Tragen: Sie werden in einer Kollektivunterkunft untergebracht und dann je nach Verfügbarkeit entweder einer neuen Gastfamilie zugeteilt oder in eine Wohnung einquartiert.

Um den Flüchtlingen aus der Ukraine zu helfen oder um sie aufzunehmen, können Sie mit uns per Mail beistand2022wallis@admin.vs.ch oder per Telefon 079 765 70 95 Kontakt aufnehmen.

Anhand Ihres Angebots und je nach Bedürfnis werden wir auf Sie zukommen.

Wohnungen

Wohnungen, die dem AfAw angeboten werden, müssen vorerst von der Sektion Immobilien abgeklärt werden, damit sichergegangen werden kann, dass sie den wohnlichen Ansprüchen des Amts für Asylwesen genügen (Mietpreis, Normen usw.). Diese Abklärungen sind in Gange. Bis anhin konnten noch nicht alle Eigentümerinnen und Eigentümer oder Vermieterinnen und Vermieter kontaktiert werden; dies wird aber in der nächsten Zeit je nach Flüchtlingsaufkommen noch geschehen. In diesem Sinne werden alle Eigentümerinnen und Eigentümer oder Vermieterinnen und Vermieter gebeten, ihre Vorschläge über die Adresse beistand2022wallis@admin.vs.ch zuzusenden.

Finanzhilfe

Schutzsuchende mit einem Status S haben Anspruch auf finanzielle Unterstützung gemäss den Ansätzen für vorläufig aufgenommene Flüchtlinge (Ausweis F) und Asylsuchende (Ausweis N). Die Empfangsstellen für Asylbewerbende des Amts für Asylwesen haben den Auftrag, die finanzielle Hilfe für die Menschen, die in einer Wohnung oder bei einer Gastfamilie untergebracht sind, zu organisieren und (alle 2 Wochen) zu verteilen. Wer in einer Kollektivunterkunft untergebracht ist, erhält die ihm zustehenden Gelder direkt vor Ort.

Medizinische Hilfe

In Zusammenarbeit mit der Dienststelle für Gesundheitswesen hat das Amt für Asylwesen eine Koordinationsstelle eingerichtet, welche die medizinischen Basisuntersuchungen organisiert, die der Kanton für jede Person mit einem Ausweis S verlangt. Bei Personen, die in Kollektivunterkünften untergebracht sind, werden diese Erstkonsultationen vor Ort vom Pflegepersonal übernommen. Wer in einer Wohnung oder bei einer Gastfamilie untergebracht ist, erhält eine Einladung für eine solche Konsultation. Impfungen werden vom Zentralinstitut der Walliser Spitäler (ZIS) durchgeführt. Was die laufende medizinische Betreuung angeht, werden die Patientinnen und Patienten von der Dienststelle für Gesundheitswesen in Zusammenarbeit mit dem Spital Wallis an die verschiedenen Hausärzte, Gynäkologen, Kinderärzte und Psychiater in der jeweiligen Region verwiesen.

Schulbesuch der Kinder

Die Dienststelle für Unterrichtswesen ist dafür zuständig, dass Kinder im schulpflichtigen Alter sowie Schüler der nicht beruflichen Sekundarstufe II (Kollegium, ECCG und EPP) den Unterricht besuchen können.

In den Gruppenunterkünften werden schrittweise Mehrjahrgangsklassen eröffnet.

Kinder, die in einer Gastfamilie oder in einer Wohnung untergebracht sind, besuchen den Unterricht je nach Kapazität in den Gemeindeschulen, entweder in den Regelklassen oder in speziell für ukrainische Kinder gebildete Klassen.

Nach der Obligatorische Schulzeit, werden auch Sprachkurse für Personen im Alter von 15 bis 21 Jahren angeboten. Ziel dieser Kurse ist, die soziale und berufliche Integration der teilnehmenden Jugendlichen zu erleichtern. Dazu ist eine Anmeldung unter folgender E-Mail-Adresse erforderlich: christian.jaeger@berufsbildung-vs.ch.

Die Kurse werden an der Berufsfachschule Oberwallis (BFO) in Visp gegeben.

Навчання в школі

Відповідно до рекомендацій Швейцарської конференції кантональних міністрів освіти ( EDK ), кантон Вале інтегрує учнів з України до класів відповідно до їх віку та рівня освіти. Учні у системі обов'язкової освіти вивчають французьку чи німецьку як іноземну. Залежно від кількості прибулих до Швейцарії буде сформовано невеликі групи або класи. Україна також пропонує можливості дистанційного навчання.

Після обов'язкової шкільної освіти для людей віком від 15 до 21 року також пропонуються мовні курси . Мета цих курсів – сприяти соціальній та професійній інтеграції молодих людей, які їх відвідують. Для цього необхідно зареєструватися, заповнивши форму: https://www.epasc.ch/data/documents/2022-23_FormulairedinscriptionSCAIVF.pdf , а потім відправити її за адресою inscriptions-scai@epasc.ch.

Курси проводяться у Професійній школі ремісників та працівників комунального господарства (EPASC) у Шатоньоф

Zugang zum Arbeitsmarkt

Alle Personen mit einem vom Bund ausgestellten Schutzstatus S dürfen in der Schweiz einer selbstständigen oder unselbstständigen Erwerbstätigkeit nachgehen.

Möchten sie eine Arbeitsbewilligung beantragen, müssen die Arbeitssuchenden nicht warten, bis sie ihren Ausweis S in Kartenform erhalten haben. Der Entscheid des SEM vorübergehend Schutz zu gewähren, ist ausreichend.

Allerdings ist die Aufnahme einer Arbeitstätigkeit oder der Wechsel des Arbeitgebers an eine vorgängige Bewilligung geknüpft. Diese dient dem Schutz vor Missbrauch und Lohndumping der Angestellten. Die Lohn- und Arbeitsbedingungen müssen dabei den orts-, berufs- und branchenüblichen Bestimmungen entsprechen.

Alle Informationen zum Anstellungsverfahren einer schutzsuchenden Person finden sich online auf der Website der Dienststelle für Industrie, Handel und Arbeit (DIHA) – Arbeitsbewilligungen für ausländische Arbeitskräfte. https://www.vs.ch/de/web/sict/arbeitsbewilligungen.

Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber füllen das Formular «Antrag auf eine Arbeitsbewilligung für Schutzsuchende – Ausweis S» aus und retournieren es unterschrieben von der Arbeitgeberin oder vom Arbeitgeber und der Arbeitnehmerin oder dem Arbeitnehmer zusammen mit dem Arbeitsvertrag an die Adresse sictpermis-s@admin.vs.ch.

FAQ

Kontaktieren Sie das Amt für Asylwesen (am besten per E-Mail über beistand2022wallis@admin.vs.ch oder telefonisch über 027 606 48 74 oder 079 765 70 95) und geben Sie Ihre vollständigen Kontaktangaben (E-Mail, Telefonnummer, Adresse) sowie die Angaben zur Unterkunft (Adresse, Anzahl Zimmer, barrierefreier Zugang ja oder nein, Höhe der Miete mit oder ohne Nebenkosten) an.

Eine allfällige finanzielle Beteiligung des Staates an der Unterkunft erfolgt nicht automatisch und ist an besondere Bestimmungen geknüpft

Wenden Sie sich bitte an die Hotline des Amts für Asylwesen (am besten per E-Mail über beistand2022wallis@admin.vs.ch oder telefonisch über 027 606 48 74 oder 079 765 70 95) und geben Sie die vollständigen Angaben zu den aufgenommenen Personen an (Name, Vorname, Geburtsdatum, Geschlecht und Nationalität). Bitte teilen Sie uns ebenfalls mit, ob die Personen über eine Krankenversicherung verfügen und wenn ja welche.

Die Geflüchteten haben 90 Tage Zeit, sich beim Bundesasylzentrum Boudry (Rue de l’Hôpital 60, 2017 Boudry; Hotline: +41 58 465 03 03) zu melden und sich dort registrieren zu lassen. Um diese Registrierung zu vereinfachen, hat der Bund einen Link auf der Internetseite des Staatssekretariats für Migration aufschaltet. Dort können sich die Personen online anmelden, um einen Registrierungs-Termin in einem Bundesasylzentrum zu vereinbaren. Nach dieser Anmeldung erhalten sie eine Bestätigung, dass ihr Antrag erfasst wurde, sowie eine Bescheinigung über die Übernahme der Arztkosten. Selbstverständlich können Menschen ohne Unterkunft weiterhin in den Bundeszentren untergebracht werden. Solange die Familie nicht beim Bund registriert ist, übernehmen Sie als Gastgeber*in die Lebenshaltungskosten, mit Ausnahme der Krankenversicherung, die der Kanton übernimmt, sobald die Person über die Hotline gemeldet wurde.

Es ist auch wichtig, bei Flüchtlingen aus diesen Ländern an Tuberkulose zu denken. Als Screening-Methode steht in der Schweiz die Befragung mit dem Online-Fragebogen «tb-screen» zur Verfügung. Dieses Instrument steht neu auch auf Ukrainisch zur Verfügung. Bei einem positiven tb-screen (10 und mehr Punkte) wird eine klinische Untersuchung empfohlen. Online auf tbinfo.ch haben wir Ihnen die in diesem Zusammenhang wichtigsten Informationen und Dokumente bereitgestellt.

Dokument : FAQ TB Ukrainisch

Falls Sie sich als Privatperson als Gastfamilie zur Verfügung stellen möchten, kontaktieren Sie am besten die Schweizerische Flüchtlingshilfe (E-Mail: info@fluechtlingshilfe.ch; Tel.: +41 31 370 75 75). Weitere Informationen auf: Gastfamilien für ukrainische Geflüchtete (fluechtlingshilfe.ch)

Das Rote Kreuz Wallis ist unter Aufsicht der Schweizerischen Flüchtlingshilfe (SFH) und im Auftrag der Dienststelle für Sozialwesen beauftragt, die Aufnahmebedingungen in den Gastfamilien zu beurteilen. Diese Evaluation umfasst namentlich einen Fragebogen, eine Besichtigung der Unterkunft und die Bestellung des Strafregisterauszugs. Diese Kontrollen haben zum Ziel die Unterbringungsbedingungen und den Schutz der aufgenommenen Personen zu gewährleisten.

Den Schutzstatus S erhalten nur jene Geflüchteten, die sich in einem der Bundesasylzentren registrieren lassen. Für das Oberwallis ist das Bundesasylzentrum in Bern (Morillonstrasse 75, 3007 Bern) am nächsten.

Für das Unterwallis ist das Bundesasylzentrum Boudry zuständig (Rue de l’Hôpital 60, 2017 Boudry; Hotline: +41 58 465 03 03). Die Wartezeit beträgt aktuell zwischen 1 und 3 Tagen.

Um diese Registrierung zu vereinfachen, hat der Bund einen Link auf der Internetseite des Staatssekretariats für Migration aufschaltet. Dort können sich die Personen online anmelden, um einen Registrierungs-Termin in einem Bundesasylzentrum zu vereinbaren. Nach dieser Anmeldung erhalten sie eine Bestätigung, dass ihr Antrag erfasst wurde, sowie eine Bescheinigung über die Übernahme der Arztkosten.

Статус S можуть отримати лише біженці, зареєстровані через один із федеральних реєстраційних центрів. Для франкомовної частини Вале найближчий реєстраційний центр знаходиться в Будрі ( Rue de l ' H ô pital 60, 2017 Boudry ; гаряча лінія: +41 58 465 03 03 ). Заявлений час реєстрації становить від 1 до 3 днів.
Найближчий реєстраційний центр для Верхнього Вале розташований у Берні (Мориллонштрассе 75, 3007 Берн).
Для полегшення реєстрації Конфедерація розмістила посилання на домашній сторінці Державного секретаріату з міграції . Людина зможе зареєструватися онлайн, щоб записатися на прийом до одного з реєстраційних центрів. Потім людина отримає підтвердження про реєстрацію заяви, а також сертифікат про покриття медичних витрат.

 

Das Staatssekretariat für Migration hat Informationen aufgeschaltet und Materialien (Poster, Flyer), um Frauen auf der Flucht zu informieren, wo sie Unterstützung erhalten. Die Informationen sind auch auf Ukrainisch und Russisch a. Zögern Sie nicht, sie auszudrucken und zur Verfügung zu stellen.

Menschenhandel und andere Formen von Missbrauch :  Schützen Sie sich! (admin.ch)

 

Dokument : Merkblatt zum Umgang mit schutzbedürftigen Kindern aus der Ukraine

Der Aufenthaltstitel S ist ein Ausweis im Kreditkartenformat, der vom Gastkanton ausgestellt wird. Er enthält neben Ihren Daten auch Ihr Foto sowie Ihre Unterschrift. Sobald Sie sich in einem der Bundeszentren oder online registriert haben, werden Ihre Daten an den Kanton weitergeleitet, der für Ihre Aufnahme bestimmt ist.

Wenn es sich um das Wallis handelt, wird Ihnen unsere Dienststelle für Bevölkerung und Migration innerhalb weniger Tage nach Ihrer Anmeldung einen Brief mit einem Link und einem QR-Code zustellen. Mit diesem Code können Sie einen Termin in unserem Ausweiszentrum in Visp vereinbaren, um Ihr Foto und Ihre Unterschrift zu erfassen. Es ist obligatorisch, einen Termin zu vereinbaren, bevor Sie sich dorthin begeben.

Nach Ihrem Besuch in unserem Ausweiszentrum erhalten Sie Ihre Aufenthaltskarte per Einschreiben an die Adresse Ihres Aufenthalts.

Вид на проживання категорії S - це дозвіл розміром із кредитну картку, що видається приймаючим кантоном. Крім ваших даних, в ньому міститься ваша фотографія та ваш підпис. Після реєстрації в одному з федеральних центрів або через Інтернет ваші дані будуть передані до кантона, призначеного для вашого прийому.
Якщо ви з Вале, наша служба у справах населення та міграції надішле вам лист із посиланням та QR -кодом найближчими днями після подання заяви. QR -код дозволить вам записатися на прийом до нашого центру видачі документів, що засвідчують особу, у Віспе, щоб ввести свою фотографію та підпис. Перед відвідуванням центру потрібно обов'язково записатися на прийом.
Після проходження через наш центр видачі документів, що засвідчують особу, ви отримаєте картку резидента рекомендованим листом на адресу вашого перебування.

 

Beispiel Permis S

Wer sich bei der Hotline gemeldet oder bereits den Schutzstatus S erhalten hat oder über eine private Kranken- und Unfallversicherung verfügt, erhält die Arzt- und Arzneimittelkosten vergütet.

Особам, які зареєструвалися на гарячій лінії, які отримали статус захисту S або мають приватну медичну страховку та страховку від нещасних випадків, покриваються медичні та фармацевтичні витрати.

Flüchtlinge, die nicht über eine von Privatpersonen zur Verfügung gestellte Unterkunft verfügen, müssen in einer der Empfangsstellen des Bundes angemeldet werden. Sie werden anschliessend mittels einem Verteilerschlüssel den Kantonen zugewiesen. Das Wallis nimmt mindestens 4% der in der Schweiz angekommenen Flüchtlinge auf.

Alle Personen, die über den Status S oder über die positive Entscheidung der Gewährung des Status S vom Bund verfügen, können in der Schweiz einer unselbstständigen oder selbstständigen Erwerbstätigkeit nachgehen.

Der Arbeitnehmer muss nicht auf die Aufenthaltsbewilligung S im Kreditkartenformat warten, um eine Arbeitsbewilligung zu beantragen. Die Entscheidung des SEM über die Gewährung des vorübergehenden Schutzes ist ausreichend.

Jegliche Erwerbsaufnahme oder Stellenwechsel erfordert eine vorgängige Bewilligung. Diese soll ihren Schutz vor Missbrauch und Lohndumping gewährleisten. Die Lohn- und Arbeitsbedingungen müssen den üblichen Bedingungen des jeweiligen Orts, des Berufs und der Branche entsprechen.

Wie sieht das Einstellungsverfahren aus?

Alle Informationen in Zusammenhang mit dem Einstellungsverfahren einer Person mit Status S können auf der Webseite der Dienststelle für Industrie, Handel und Arbeit (DIHA) - Ausländische Arbeitskräfte www.vs.ch/de/web/sict/arbeitsbewilligungen abgerufen werden.

Der Arbeitgeber füllt das Formular «Antrag auf Arbeitsbewilligung für zu schützende Personen - Status S» aus, unterschreibt es selbst und lässt es den Arbeitnehmer ebenfalls unterschreiben. Schliesslich stellt er es zusammen mit dem Arbeitsvertrag der DIHA an die E-Mail-Adresse Sict-permis-s@admin.vs.ch zu.

Die DIHA behält sich das Recht vor, die Bearbeitung des Antrags auf Arbeitsbewilligung in Rechnung zu stellen.

Die Erwerbstätigkeit kann aufgenommen werden, sobald die von der DBM ausgestellte Arbeitsbewilligung erhalten wurde.

Welcher Art von Arbeit?

Jegliche Art von Arbeit, ohne Einschränkung des Tätigkeitsfelds, unselbstständige oder selbstständige Erwerbstätigkeit.

Die Lohn- und Arbeitsbedingungen müssen den Bedingungen des Orts und der Branche entsprechen.

Ist es möglich eine Lehre zu machen?

Ja, genauso wie für die Erwerbstätigkeit muss eine Arbeitsbewilligung beantragt werden. Es stehen jedoch alle Tätigkeitsfelder offen.

Telearbeit für einen ausländischen Arbeitnehmer oder Selbstständigen?

Personen mit Status S, die ihre berufliche Tätigkeit in Form von Telearbeit für einen ausländischen Arbeitgeber (zum Beispiel für ihren früheren Arbeitgeber in ihrem Heimatland) verrichten oder ihre bestehende selbstständige Erwerbstätigkeit ohne Einfluss auf den Schweizer Arbeitsmarkt fortsetzen, müssen keine Arbeitsbewilligung für die Fortsetzung ihrer Tätigkeit beantragen.

Усі особи, які мають статус захисту S або федеральне рішення про видачу статусу захисту S можуть працевлаштуватися або займатися індивідуальною трудовою діяльністю в Швейцарії.
Для того, щоб подати заяву на отримання дозволу на роботу, людині, яка шукає роботу, не потрібно чекати, поки вона отримає дозвіл на проживання розміром з кредитну картку. Достатньо рішення Державного секретаріату з міграції (SEM) щодо надання тимчасового захисту.
Для кожного нового виду діяльності або зміни роботодавця потрібен попередній дозвіл. Такий попередній дозвіл покликаний забезпечити захист від зловживань та заниження заробітної плати. Оплата та умови праці повинні відповідати практиці даного місця, професії та галузі.

Якою є процедура прийому на роботу?

Вся інформація про процедуру найму власника статусу захисту S доступна на сайті Служби промисловості, торгівлі та праці ( SICT ) в рубриці «Іноземна робоча сила» . https :// www . vs. _ ch / web / sict / permis - de - travail .
Роботодавець заповнює форму "Заява про видачу дозволу на роботу для осіб, які потребують захисту – Вид на проживання S ", підписує її, засвідчує підписом працівника та відправляє до SICT разом із трудовим договором на електронну адресу: sict - permis - s @ admin . vs. _ ch .
SICT залишає за собою право стягувати плату за опрацювання заяви на отримання дозволу на роботу.
Працевлаштування може розпочатися одразу після отримання дозволу на роботу, виданого організацією SPM.

Якого роду робота?

Усі види зайнятості, без обмеження сфер діяльності, Діяльність не за наймом або самостійна зайнятість.
Заробітна плата та умови праці повинні відповідати місцевим та галузевим умовам.

Чи можна стати стажуванням?

Так, як і діяльність за наймом, за наявності дозволу на роботу, але без обмежень у сфері діяльності.

Телеробота для іноземного роботодавця чи як самозайнятість?

Особам з видом на проживання S , які займаються віддаленою роботою для іноземного роботодавця (наприклад, для свого попереднього роботодавця в країні походження) або продовжують свою самозайняту діяльність без впливу на швейцарський ринок праці, не потрібно звертатися за дозволом на продовження своєї діяльності.

Angesichts der humanitären Krise werden die Vorgaben für die Einreise von Hunden und Katzen, die Flüchtende aus der Ukraine begleiten, vorübergehend gelockert. Hunde und Katzen, die von ihren Besitzern mitgeführt werden und sich in deren Obhut befinden, dürfen in Ausnahmefällen in die Schweiz einreisen, auch wenn nicht alle Einfuhrbedingungen erfüllt sind. Bei der Ankunft in die Schweiz bitten wir die Besitzer, ein Meldeformular auszufüllen. Wichtig bleibt, dass alle Tiere bei der Ankunft registriert werden und erfasst wird, ob sie gegen Tollwut geimpft sind. Hunde und Katzen, die nicht geimpft sind, oder Zweifel bestehen, werden geimpft. Personen, die mit einem Tier aus der Ukraine einreisen, sind gebeten, das untenstehende Anmeldeformular auszufüllen und an folgende Adresse zu schicken: petsukraine@blv.admin.ch. Die Tierhalterinnen und Tierhalter werden anschliessend vom kantonalen Veterinäramt darüber informiert, ob weitere Massnahmen nötig sind. Das BLV hat ebenfalls ein Merkblatt aufgeschaltet (siehe untenstehend). Dieses wird auch in den Bundesasylzentren abgegeben.

Personen und Tierhalter, die mit Hunden und Katzen aus der Ukraine Kontakt haben, sollen sich bei allfälligen Bissverletzungen umgehend in medizinische Behandlung begeben und sagen, dass eine Übertragung von Tollwut nicht ausgeschlossen werden kann.

Aufgrund des hohen Seuchenrisikos ist die Sammeleinfuhr von Heimtieren ebenso wie die Einreise mit Geflügel, Huf- und Klauentieren weiterhin verboten. Halter von Tieren dieser Arten werden gebeten, unverzüglich Kontakt mit den Veterinärbehörden am aktuellen Standort aufzunehmen.

У зв'язку з гуманітарною кризою тимчасово пом'якшено умови в'їзду для собак та кішок, які супроводжують українських біженців. Собаки та кішки, привезені власниками та перебувають під їхньою відповідальністю, у виняткових випадках можуть в'їжджати до Швейцарії, навіть якщо вони не відповідають усім умовам ввезення. Власників собак та котів, які збираються приїхати до Швейцарії, просимо заповнити анкету.

Як і раніше, важливо, щоб усі тварини реєструвалися після прибуття та були щеплені від сказу. Собаки та кішки, які не щеплені, будуть щеплені, а також тварини, щодо яких є сумніви. Людей, які прибувають з України з твариною, просять заповнити наведену нижче форму заяви та надіслати її на адресу petsukraine @ blv . admin . ch . Після цього власники тварин будуть проінформовані кантональною ветеринарною службою про заходи, які можуть знадобитися. Федеральне відомство з безпеки харчових продуктів та ветеринарії OSAV також випустило інструкцію (див. нижче), яка також поширюється у федеральних центрах для прохачів притулку.

Люди та власники тварин, які контактують із собаками та кішками з України, повинні негайно звернутися за медичною допомогою у разі укусу, зазначаючи, що передача сказу не може бути виключена.
Через високий ризик занесення епізоотій групове ввезення домашніх тварин, птахів та копитних тварин залишається забороненим. Власників тварин цих видів просять негайно зв'язатися із ветеринарними органами за місцем їх знаходження.

Ukrainische Staatsangehörige mit Schutzstatus S dürfen Auto fahren.

Der ukrainische digitale Führerschein wird in der Schweiz (Fahrten auf Schweizer Boden) anerkannt, wenn er in einer Sprache und mit Schriftzeichen ausgestellt ist, die in der Schweiz verstanden werden können. Er kann nach den üblichen Verfahren gegen einen Schweizer Führerschein eingetauscht werden. Wenn der Führerschein in kyrillischer Schrift verfasst ist, muss, um einen Schweizer Führerschein zu erhalten, zusätzlich zum ukrainischen Führerschein ein international anerkannter Führerschein oder eine beglaubigte Übersetzung vorgelegt werden. Ukrainische Führerscheine, die ab dem 24. Februar 2022 (Beginn der russischen Offensive) abgelaufen sind, werden weiterhin als gültig betrachtet und können ebenfalls wie oben beschrieben umgetauscht werden. Inhaber eines ukrainischen Führerscheins, der vor dem 24. Februar 2022 abgelaufen ist, müssen eine Kontrollfahrt absolvieren. Bis zu dieser Kontrollfahrt erhalten sie eine begrenzte Fahrberechtigung (2 Monate) für die Vorbereitung und Validierung dieser Kontrollprüfung. 

Ukrainer, die keinen gültigen Führerschein nachweisen können, können andere Nachweise erbringen (gemäss ASTRA-Ausnahmeregelung vom 7. April 2022) und eine Kontrollfahrt absolvieren, um einen Schweizer Führerschein zu erhalten. Im Falle des berufsmässigen Fahrens müssen die antragstellenden Ukrainer zudem eine theoretische Prüfung sowie eine verkehrsmedizinische Prüfung absolvieren.

Diese Schritte müssen beim Amt für Strassenverkehr und Schifffahrt vollzogen werden.

Dokument: Ausnahmen von Strassenverkehrsrechtsregelungen betreffend die Fahrberechtigung von Personen aus der Ukraine

Mehrere Wohltätigkeitsorganisationen, Kirchengemeinden und Privatpersonen mobilisieren sich, um diese Form der Unterstützung zu organisieren.

Wir empfehlen Ihnen, sich für Spenden von Hilfsgütern oder Kleider direkt an diese Organisationen oder Personen zu wenden.

Kontaktieren Sie das Amt für Asylwesen (am besten per E-Mail an beistand2022wallis@admin.vs.ch oder telefonisch über 027 606 48 74 oder 079 765 70 95).

Wenn eine Schülerin oder ein Schüler in die Schweiz kommt und bei einer Gastfamilie oder in einer eigenen Unterkunft lebt, besteht der erste Schritt darin, mit der Schuldirektion der Wohnsitzgemeinde Kontakt aufzunehmen.

In der obligatorischen Schule werden Schülerinnen und Schüler aus der Ukraine, soweit möglich, in eine Klasse integriert und erhalten eine Betreuung für fremdsprachige Schülerinnen und Schüler.

Statistiken

Die Statistiken im Asylbereich für den Kanton Wallis zeigen unter anderem die wöchentliche Entwicklung der Zahl an Neuankünften von Personen aus der Ukraine oder auch die Entwicklung der Unterbringungskapazitäten.

Personen aus der Ukraine seit dem 15.03.2022

last update
Data

last update
Data

Personen aus der Ukraine seit dem 15.03.2022

last update
Data

last update
Data

Die letzten 7 Tage

last update
Data

Personen aus der Ukraine seit dem 15.03.2022

last update
Data

Personen aus der Ukraine seit dem 15.03.2022

last update
Data

Personen aus der Ukraine seit dem 15.03.2022

last update
Data

Personen aus der Ukraine seit dem 15.03.2022

last update
Data

Personen aus der Ukraine seit dem 15.03.2022

last update
Data

last update
Data

Zum Seitenanfang