Ausgabe 2 - 2020

Editorial

Geschätzte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Seit Mitte Januar gilt schweizweit die Home-Office-Pflicht, was dazu geführt hat, dass erneut eine Vielzahl unter Ihnen ihrer beruflichen Pflicht von zu Hause aus nachgeht. Dadurch ist auch der Pendlerstrom, sei es im öffentlichen Verkehr oder auf den Strassen, etwas eingebrochen. Dennoch möchten wir Ihnen in dieser Ausgabe des Mitarbeitermagazins in der Hoffnung auf eine baldige wiederkehrende Normalität zwei neue Tools vorstellen, die Ihnen demnächst zur Verfügung stehen werden. Sie sollen zur Verbesserung der Pendlermobilität beitragen, aber auch einen besseren Überblick über die Mobilitätsmöglichkeiten für Ihre beruflichen Reisen liefern.

Eine berufliche Reise geht Ende April für Esther Waeber-Kalbermatten und Jacques Melly zu Ende. Mit den beiden verabschieden sich zwei engagierte Regierungsmitglieder, die nach jeweils zwölf Jahren im Dienste des Kantons ihre Mandate niederlegen. Wir haben mit ihnen über Erfolge und Rückschläge während ihrer Amtszeit, aber auch über Persönliches gesprochen.

Überdies erhalten Sie in unserer Reportage auch einen Einblick in die kantonalen Wahlen, die in diesem Jahr wie so vieles unter besonderen Bedingungen stattgefunden haben.

Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre.

 

Die Redaktion

Staatskanzlei – Information IVS