Medienmitteilung

Bundesrat und Walliser Regierung trifft Bevölkerung

17/08/2011 | Staatskanzlei


(IVS).- Um die Verbundenheit der Regierung zum Kanton Wallis aufzuzeigen, hielt der Bundesrat seine ordentliche Sitzung heute im Château Mercier in Siders ab. Rund 200 Personen nahmen am anschliessenden Apéro auf dem Platz Hôtel-de-Ville teil und nutzen die Gelegenheit zum kurzen Gespräch mit den Regierungsmitgliedern des Bundes, des Kantons und der Gemeinde.

Bei strahlendem Wetter trafen auf dem festlich dekorierten Platz Bevölkerung, Medienvertreter und Regierungsmitlgieder zu einem lockeren Austausch zusammen. Die extra muros Sitzungen des Bundesrates wurden von der letztjährigen Bundespräsidentin Doris Leuthard eingeführt. Der Bundesrat hielt bereits eine Sitzung in Bellinzona (23. Juni 2010), in Delémont (24. November 2010) und in Altdorf (30. März 2011) ab.

Medienmitteilung

Fotos