Medienmitteilung

Wahl von Jean-René Fournier zum Ständeratspräsidenten - Das Wallis wird den gewählten Präsidenten am Mittwoch, 28. November 2018 empfangen

26/11/2018 | Staatskanzlei

Der Walliser Staatsrat und die Stadt Sitten gratulieren Jean-René Fournier zu seiner hervorragenden Wahl an die Spitze des Ständerats. Der Kanton Wallis und die Stadt Sitten werden den neuen Präsidenten sowie mehrere hundert Gäste offiziell am Mittwoch, 28. November 2018 empfangen.

Eine Walliser Delegation ist nach Bern gereist, um der Wahl von Jean-René Fournier zum Ständeratspräsidenten beizuwohnen. Der Staatsrat in corpore, angeführt von Staatsratspräsidentin Esther Waeber-Kalbermatten, wurde von der Präsidentin des Walliser Grossen Rates Anne-Marie Sauthier-Luyet sowie vom Sittener Stadtpräsidenten Philippe Varone begleitet. Die Walliser Regierung und die Stadt Sitten sind stolz auf diese Wahl, die den gesamten Kanton und die Walliser Bevölkerung ehrt.

Jean-René Fournier, 1957 in Riddes geboren, trat 1985 in den Walliser Grossrat ein und blieb bis 1997 im Amt. Er wurde 1995 zum Präsidenten gewählt. Von Mai 1997 bis April 2009 war er Mitglied des Walliser Staatsrats, den er von 2000 bis 2001 und von 2004 bis 2005 präsidierte. Im Dezember 2007 kam er in den Ständerat, wo er drei Mal wiedergewählt wurde. Jean-René Fournier sitzt derzeit in der Finanzkommission, der Aussenpolitischen Kommission und in der Redaktionskommission. Er ist ausserdem Präsident der Finanzdelegation der eidgenössischen Räte. Der neue Ständeratspräsident wird sein Amt Anfang nächsten Jahres antreten.

Programm des Empfangs im Wallis vom Mittwoch, 28. November 2018

Von Bern aus fährt ein Sonderzug nach Visp. Die Walliser Delegation sowie deren Gäste werden vom Gemeindepräsidenten Niklaus Furger empfangen. Anne-Marie Sauthier-Luyet und Jean-René Fournier werden auf dem Bahnhofplatz eine kurze Ansprache halten.

Der Sonderzug fährt anschliessend von Visp zum Bahnhof Sitten. Von dort aus nehmen die Gäste am Umzug in Richtung Place de la Planta teil, wo Philippe Varone, Esther Waeber-Kalbermatten und Jean-René Fournier ihre Festansprache halten werden.

Der Tag wird später in der Mehrzweckhalle von Conthey fortgesetzt. Bundespräsident Alain Berset, CVP-Präsident Gerhard Pfister, Hans Stöckli, erster Vizepräsident des Ständerats, Jean-René Fournier und sein Sohn Antoine werden bei dieser Gelegenheit ebenfalls ein paar Worte an die Gäste richten.