Medienmitteilung

Festival der Natur 2018 - Der Standort Tschüdanga im Herzen des Pfynwalds enthüllt seine Reichtümer

23/05/2018 | Dienststelle für Wald, Flussbau und Landschaft

Das Festival der Natur findet vom 25. bis 27. Mai 2018 in der Schweiz statt. Zum vierten Mal in Folge beteiligt sich die Dienststelle für Wald, Flussbau und Landschaft (DWFL) am Festival und lädt am Sonntag, den 27. Mai zum Besuch des Tschüdanga-Geländes, einem der Schätze des Pfynwalds, ein. Die Veranstaltung ist dieses Jahr neu zweisprachig und wird gemeinsam mit dem Naturpark Pfyn-Finges organisiert.

Auf der Route der diesjährigen Ausgabe des Festivals der Natur können gleichzeitig verschiedene Naturräume entdeckt werden: Wald, Steppe, Fluss oder Schwemmland des Rottens. Während dem Tag finden zahlreiche Workshops statt. Die Universität Bern stellt das Projekt zur Akklimatisierung der Gelbbauchunke vor, während Biologen der A9 die ökologischen Ausgleichsmaßnahmen im Zusammenhang mit dem Bau der Autobahn erläutern. Die Dienststelle für Landwirtschaft (DLW) informiert die Öffentlichkeit über die Förderung der biologischen Vielfalt in den Kulturen.

Jede Stunde wir unter der Leitung der Jugendgruppe „Nos Oiseaux" ein Entdeckungsausflug rund um die Vögel des Region angeboten. Die Walliser Gemeinschaft der Naturwissenschaft „La Murithienne" bietet die Möglichkeit an, mehr über Wasserinsekten und die Bewohner der Steppen zu erfahren. Der Forst Leuk wird die Entwicklung des Pfynwalds im Laufe der Zeit vorstellen. Kreative Workshops, Aktivitäten des Landschaftsparks Binntal sowie Geschichten in französischer und deutscher Sprache werden die Jüngsten begeistern. Die Gemeinde Salgesch organisiert ein kleines Verpflegungsangebot beim Picknickplatz auf der Route und offeriert um 11:30 Uhr einen Aperitif.

Tschüdanga im Schutzgebiet des Pfynwalds befindet sich auf dem Gemeindegebiet von Salgesch, Varen und Leuk. Es ist vom Bahnhof Salgesch aus leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Das Festival dauert von 10.00 bis 17.00 Uhr. Es ist keine Anmeldung nötig. Einige Veranstaltungen finden jedoch zu festen Zeiten statt.

Medienmitteilung