Medienmitteilung

Regierungsrat des Kantons Glarus zu Gast im Wallis

01/10/2016 | Staatskanzlei

Die Walliser Regierung empfing am Freitag und Samstag den Regierungsrat des Kantons Glarus.  Die Mitglieder beider Regierungen begaben sich gemeinsam zum Château Mercier nach Siders und anderntags nach Martinach. Dieser Besuch fügt sich in den Rahmen der traditionellen und periodischen Treffen zwischen den Kantonsregierungen ein.

Die fünf Glarner Regierungsmitglieder wurden angeführt von Landammann Rolf Widmer und waren in Begleitung ihres Landesstatthalter  und deren Partner. Regierungspräsidentin Esther Waeber-Kalbermatten, ebenfalls in Begleitung Ihrer Regierungskollegen, dem Staatskanzler und deren Partner empfing die Gäste in Visp und begleitete sie nach Siders ins Château Mercier.

Am Samstag hat die Gruppe die Fondation Gianadda in Martinach und die Ausstellung „Picasso – l’oeuvre ultime hommage à Jacqueline“ besichtigt. Das weitere Programm führte sie zu einem exklusiven Besuch des „Japan“-Standes an der Foire du Valais, der die japanischen Schätze und Kultur inszeniert.

 

GALERIE PHOTOS