Untersuchungsberichte und Stellungnahmen

Für belastete Standorte sieht die Altlasten-Verordnung (AltlV) ein reglementiertes Untersuchungsverfahren vor, das sich in verschiedenen Etappen vollzieht, bevor ein belasteter Standort saniert werden kann.

Im Folgenden finden Sie die nach den einzelnen Etappen des AltlV-Verfahrens Anzahl von geordneten Dokumente und Stellungsnahmen der DUW:

Etappe

Art der Unterlagen

Anzahl

Voruntersuchung

Feststellung des Sanierungsbedarfs

Historische Untersuchung (HU)

2

Pflichtenheft zur technischen Untersuchung (PH TU)

17

Technische Untersuchung (TU)

38

Stellungnahmen der DUW zu den PH TU und TU

33

Detailuntersuchung

Festlegung von Sanierungsziel und Dringlichkeit

Pflichtenheft zur Detailuntersuchung (PH DU)

3

Detailuntersuchung (DU)

9

Stellungnahmen der DUW zu den PH DU und DU

3

Variantenstudie und

Sanierungsprojekt

Sanierungsprojekt (SP)

18

Stellungnahmen der DUW zu den SP

17

Zusätzliche Studie

Untersuchung durch Experten des Kantons oder andere Studie (ZS)

4

 

Im Rahmen der durchgeführten Untersuchungen wurden bereits 91 Berichte erstellt. Davon beziehen sich verschiedene Untersuchungsberichte auf die detaillierte Untersuchung der Belastung einzelner Parzellen. Diese Berichte sind nicht zur Veröffentlichung vorgesehen, da sie keine gesonderten Informationen enthalten und ein öffentliches Interesse nicht gegeben ist. Ausserhalb dieser Untersuchungsberichte stehen alle Dokumente vor Ort während der Öffnungszeiten der DUW zur Verfügung. Die Liste der veröffentlichen Dokumente kann unter dem folgenden Link konsultiert werden.