Elektrosmog

Electrosmog, logoImmer mehr Geräte und Anlagen in unserer Umgebung "strahlen uns an". Die Bevölkerung zeigt sich besorgt über die möglicherweise gesundheitsschädigende Wirkung von Mobilfunkantennen und Hochspannungsleitungen.

 

Die Aufgaben der DUS in diesem Bereich sind die Folgenden:

  • Sie prüft, ob geplante Antennen gesetzeskonform sind.
  • Sie unterstützt die Gemeinden bei der Kontrolle der bestehenden Antennen.
  • Sie stellt sicher, dass die maximal bewilligte Ausgangsleistung (sprich Strahlung) der Antennen nicht überschritten wird.
  • Sie prüft, auf Verlangen des Bundes, die Gesetzmässigkeit von Projekten für Hochspannungsübertragungsleitungen.

Kontakt

Catherine Pralong Fauchère
Gruppencheffin Lärm und NIS

Dienststelle für Umweltschutz
Route de Chandoline 3
1950 Sitten

  Zufahrt

  027 606 31 66
  027 606 31 99
  catherine.pralong-fauchere@admin.vs.ch
  www.vs.ch/elektrosmog