Tell Tax für Smartphones - Die Kantonale Steuerverwaltung zeigt sich innovativ

27.06.2017 | Medienmitteilung | Kantonale Steuerverwaltung

Die Kantonale Steuerverwaltung (KSV) des Kantons Wallis führt eine neue Anwendung für Smartphones ein, um die Aufgaben der Steuerpflichtigen zu vereinfachen. Mit Hilfe des Smartphones können während des gesamten Jahres die Belege für die Steuererklärung eingescannt werden. Diese können danach automatisch beim Ausfüllen der Steuererklärung in die Software des Kantons Wallis (VSTax) importiert werden. Die Anwendung Tell Tax kann via App Store und via Google Play heruntergeladen werden.

Die Anzahl der Benutzer der Software VSTax, welche das elektronische Ausfüllen der Steuererklärung erlaubt, steigt stetig an. Rund 90 Prozent der Walliser Steuerpflichtigen benutzen zurzeit eine Steuererklärungssoftware, entweder individuell oder durch einen Vertreter. Mehr als 70 Prozent davon benutzen die Software VSTax.

In diesem Zusammenhang stellen wir vermehrt fest, dass die Steuerpflichtigen digitalisierte Dokumente (gescannt) übermitteln. Das VSTax erlaubt das teilweise oder vollumfängliche Hinzufügen der digitalisierten Belege, um das Übermitteln in Papierform zusammen mit der unterschriebenen Online-Quittung zu vermeiden. Um das Einreichen der digitalen Dokumente zu vereinfachen, führt die kantonale Steuerverwaltung (KSV) eine neue mobile Anwendung ein, die in enger Zusammenarbeit mit der Abraxas Informatik AG entwickelt wurde.

Verfügbar für iOS und Android erlaubt Tell Tax, die Belege während des ganzen Jahres zu fotografieren, via den Kategorien den Rubriken im VSTax zuzuordnen und beim Ausfüllen automatisch ins VSTax zu importieren. Die Handhabung der App ist einfach und schnell, mit einer sicheren Authentifizierung bei der ersten Synchronisation mit dem Server.

Die Anwendung wurde verschiedenen vorgeschriebenen Sicherheitstests unterzogen und erfüllt die Anforderungen des Datenschutzes und der Transparenz gemäss den Vorgaben des kantonalen Datenschutzbeauftragten.

Der Steuerpflichtige kann sie bereits für die Steuererklärung 2016 benutzen, sofern die Steuererklärung noch nicht eingereicht wurde. Ansonsten können Belege für die Steuererklärung 2017 gescannt werden, um sie dann im Frühling 2018 in die nächste Steuererklärung zu importieren.

Eine Version für die Vertreter (Treuhänder, Advokaten usw.) ist in Entwicklung. Sie wird im Verlaufe des Herbsts veröffentlicht.

Diese Innovation liegt voll auf der Linie der kantonalen Steuerverwaltung, deren ganzes Interesse es ist, jederzeit die Aufgaben des Steuerpflichtigen und der Steuerbehörden zu vereinfachen.

 

Hier gehts zum Download der App Tell Tax

Downloads