null Flussbau

Flussbau

Flussbau

Das Gewässernetz des Wallis beträgt rund 5'000 km. Wie ein Gesamtbefund ergeben hat, vermögen zahlreiche, in der Vergangenheit korrigierte Wasserläufe den heutigen Kriterien in Sachen Hochwasserschutz nicht mehr zu genügen. Inskünftig wird bei den Ausbauarbeiten an Walliser Gewässern den Anliegen der Sicherheit und der Natur gleichermassen Rechnung getragen. Im Einvernehmen mit den Gemeinden, den Eigentümern der Wasserläufe und dem Bund setzt sich die DFM für die Entwicklung solcher Projekte ein.