Tell Tax App

Tell Tax ist eine mobile Anwendung, die die Steuerpflichtigen des Kantons Wallis benutzen können, um die Belege für die Steuererklärung via Smartphone einzuscannen und in die Deklarationslösung VSTax zu importieren. Dabei können die Belege über das ganze Jahr hinweg gescannt und einer Steuerperiode zugewiesen werden. Im VSTax können die Belege bei Bedarf auf einmal importiert werden.

Download Tell Tax

Anbei die Links für den Download für Android und iPhone:

   

 

ALLGEMEINE BEMERKUNG:

Die Originalbelege müssen auf jeden Fall aufbewahrt werden, damit sie auf Verlangen der Steuerbehörden zur Kontrolle, oder aufgrund von technischen Problemen beim Scanning, vorgelegt werden können.

FAQ für die Tell Tax App

Allgemeines


Was ist die "Tell Tax-App"?

Tell Tax App ist eine mobile Anwendung, die die Steuerpflichtigen des Kantons Wallis benutzen können, um die Belege für die Steuererklärung via Smartphone einzuscannen und in die Deklarationslösung VSTax zu importieren. Dabei können die Belege über das ganze Jahr hinweg gescannt und einer Steuerperiode zugewiesen werden. Im VSTax können die Belege bei Bedarf auf einmal importiert werden.

Für wen empfiehlt sich die Nutzung der Tell Tax-App?

Alle Steuerpflichtigen, die VSTax benutzen und eine Steuererklärung für Wohnsässige und/oder Permis B ausfüllen.

Für welches Jahr soll oder kann ich Tell Tax-App benutzen?

Sie können die Anwendung Tell Tax-App bereits für die Steuererklärung 2016 im VSTax benutzen. Zur gleichen Zeit können Sie schon Belege des Jahres 2017 scannen, die Sie im Jahr 2018 ins VSTax 2017 importieren können.

Wieviel kostet Tell Tax-App?

Die Tell Tax-App wird den Steuerpflichtigen (Wohnsässige und Permis B) gratis zur Verfügung gestellt.

Wo kann ich Tell Tax-App herunterladen?

Gehen sie auf die Seite www.vs.ch/vstax und klicken dann oben auf "Tell Tax". Wählen sie die Anwendung  entsprechend dem  Betriebssystem Ihres Gerätes aus.

Wie erstelle ich ein Konto für die die Tell Tax-App?

Zu Beginn müssen Sie sich einmalig registrieren. Dies geschieht direkt in der App. Sie benötigen eine E-Mail-Adresse (diese gilt danach als Benutzer-ID) und eine Telefonnummer, an welche später der SMS-Code für die sichere Authentifizierung verschickt wird. Bei der Registrierung wählen Sie auch die Sprache und das gewünschte Passwort aus.

Nutzung der App


Warum erhalte ich keinen Zugangscode mittels SMS?

Es gibt verschiedene Gründe, warum Zugangscodes unter Umständen nicht erfolgreich zugestellt werden:

  • Fehler bei der Eingabe der Telfonnummer in der Anwendung   à Bitte überprüfen Sie das abgespeicherte Nummer, und falls notwendig, passen Sie es bitte an.
  • Kein Empfang der SMS auf den iPads von Apple   à Bitte hinterlegen Sie keine Nummer die nur mit einem Datenabonnement ausgestattet ist, da Sie sonst keine SMS erhalten

Kann ich meine Belege nach dem Scannen vernichten?

Nein, die original Dokumente und Belege müssen gemäss dem Steuergesetz archiviert werden.

Technische Aspekte


Welche Betriebssysteme werden von der Tell Tax-App unterstützt?

Die Tell Tax-App wird für iOS (Version 9 oder höher) und Android (Version 4.4 oder höher) in den entsprechenden App Stores zur Verfügung gestellt.

Warum ist das Beleg-Scanning auf meinem Gerät langsam?

Prozessschritte für Scanning und Belegverarbeitung (z.B. Generierung eines Dokumentes im PDF-Format) sind sehr rechenintensiv. Insbesondere ältere Geräte verfügen über eingeschränkte Rechenleistung (CPU, RAM). Das führt unter Umständen zu einem eingeschränkten Benutzererlebnis.

Importieren der Dokumente in VSTax


Wie importiere die die Belege von der Tell Tax-App ins VSTax?

Wieso muss ich zur Benutzung immer ein SMS-Code eingeben?

Um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten, verlangen wir beim Erstellen des Kontos, oder wenn Sie sich von einem anderen Gerät einloggen, eine sogenannte 2-Faktor-Authentifizierung. Sie erhalten dabei ein SMS-Code zugestellt, mit dem Sie Ihr Login verifizieren können. 

Sicherheit und Datenschutz


Wo werden die Daten von Tell Tax-App gespeichert?

Der Hersteller (Abraxas Informatik AG) garantiert der Steuerverwaltung, dass die Daten auf Servern in den eigenen Schweizer Rechenzentren gespeichert werden. Abraxas verfügt über die ISO Zertifizierungen 9001, 14001, 20000, 27001. Die Daten sind verschlüsselt und können von Unbefugten nicht abgerufen werden.

Hat die Steuerverwaltung des Kantons Wallis Zugriff auf die Daten?

Die Steuerverwaltung des Kantons Wallis (KSV) hat vom Einscannen der Belege via App bis hin zum Import der Daten ins VSTax zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf die Daten. Erst wenn der Benutzer die Daten vom VSTax via Internet an die Steuerverwaltung sendet, werden die Daten auf den Servern des Kantons Wallis abgelegt. Auch auf diesen Servern werden die Daten verschlüsselt abgelegt.

Wer hat Zugriff auf meine Daten von Tell Tax-App?

Der Benutzer (Steuerpflichtige) und alle Personen, denen er eine Berechtigung erteilt hat (In Phase II der Anwendung können anderen Benutzern wie auch Treuhändern Berechtigungen für den Download der Daten erteilt werden). Die Datenhoheit liegt vollständig beim Benutzer der Tell Tax-App.

Werden die Daten von Tell Tax-App nach der Verwendung automatisch gelöscht?

Nein, nicht nach der Verwendung. Jedoch wird der Benutzer nach längerer Inaktivität per E-Mail darauf hingewiesen, dass sein Account länger nicht mehr benutzt wurde. Er wird aufgefordert, sich innerhalb einer Frist an der Tell Tax-App anzumelden. Geschieht dies nicht, wird der inaktive Benutzer-Account sowie sämtliche seiner Beleg-Dokumente und Daten vom System gelöscht.