Medienmitteilung

Baumfällung in der Sittener Altstadt - Aus Sicherheitsgründen muss ein alter Ahorn an der Place de la Majorie gefällt werden

14/01/2019 | Dienststelle für Hochbau, Denkmalpflege und Archäologie

Der Kanton, beziehungsweise dessen Dienststelle für Hochbau, Denkmalpflege und Archäologie (DHDA) sieht sich gezwungen, einen alten Ahornbaum an der Place de la Majorie in der Altstadt von Sitten zu fällen.

Auf der Place de la Majorie in der Altstadt von Sitten steht ein Ahornbaum mit tiefreichenden Verfaulungserscheinungen an Stamm und Hauptästen sowie einer grösstenteils abgestorbenen Baumkrone.

Über mehrere Jahre liess man nichts unversucht, um diesen Baum zu erhalten, seine Krone wurde regelmässig gelichtet und Massnahmen zu dessen Stützung und Stärkung ergriffen. Doch trotz allem hat sich sein Zustand zusehends verschlechtert und eine Tomographie des Bauminnern weist nun auf die akute Gefahr hin, dass die Hauptäste des Baumes abbrechen könnten.

Angesichts seines Standorts an der Place de la Majorie und der Rue des Châteaux muss dieser Baum folglich im Interesse der Sicherheit von Passanten und Anwohnern gefällt werden.

Medienmitteilung

Bilder