Medienmitteilung

Aufruf zur Einreichung von Bewerbungen für die Preisverleihung des «Garten- & Landschaftspreises Wallis 2018»

27/07/2018 | Dienststelle für Hochbau, Denkmalpflege und Archäologie

Der Wettbewerb «Garten- & Landschaftspreis Wallis 2018» wird vom Verein JardinSuisse-Valais in Zusammenarbeit mit dem Departement für Mobilität, Raumentwicklung und Umwelt organisiert. Ziel ist die Sensibilisierung der Öffentlichkeit und Behörden für gute Landschaftsarbeiten. Der Preis wird dieses Jahr zum ersten Mal verliehen und wird in Zukunft alle zwei Jahre ausgeschrieben.

Die Preisausschreibung «Garten- & Landschaftspreis Wallis 2018» richtet sich an Büros, Unternehmen, öffentliche oder private Institutionen, welche im Zeitraum vom 1. September 2015 bis 31. August 2018 ein Projekt im Bereich öffentliche Anlagen und Mobilitätsinfrastrukturen auf Kantonsgebiet realisiert und dafür ein Bewerbungsdossier eingereicht haben.

Ziel des Wettbewerbs ist die Sensibilisierung der Öffentlichkeit und Behörden für gute Landschaftsarbeiten, die insbesondere Qualität und nachhaltige Entwicklung in den Vordergrund stellen. Des Weiteren soll der Wettbewerb den Blick für Qualität im öffentlichen Raum schulen und die Berufe der grünen Branche valorisieren. Das Preisgeld beträgt 10'000 Franken. Die Richtlinien für die Teilnahme sind online aufgeschaltet. Die Bewerbungsdossiers können bis zum 30. September 2018 eingereicht werden.

Die Richtlinien für die Preisverleihung können auf den Internetseiten des Kantons Wallis und des Vereins JardinSuisse-Valais konsultiert werden: https://www.vs.ch/de/web/sbma/prixdesjardins oder www.jardinsuisse-valais.ch