Medienmitteilung

Europäische Tage des Denkmals

23/08/2016 | Dienststelle für Hochbau, Denkmalpflege und Archäologie

Die diesjährige Ausgabe der Europäischen Tage des Denkmals ist dem Thema «Oasen» gewidmet. In 50 europäischen Ländern werden schützenswerte Ruhe- und Rückzugsorte aller Art vorgestellt, darunter auch in der Schweiz. Das Wallis beteiligt sich mit einem reichhaltigen Programm an der Veranstaltung.

Ziel der Europäischen Tage des Denkmals ist es, in der Bevölkerung das Interesse an unseren Kulturgütern und deren Erhaltung zu wecken. In der ganzen Schweiz wird jeweils am 2. Wochenende im September zu Führungen, Atelier- und Ausgrabungsbesichtigungen, Exkursionen sowie vielen weiteren Veranstaltungen eingeladen.

Die Europäischen Tage des Denkmals 2016 verbinden unser Kulturerbe mit Freiräumen und Erholungsorten, Oasen des Alltags. Die Walliser Denkmaltage, welche von der kantonalen Denkmalpflege zusammen mit verschiedenen Partnern organisiert werden, führen durch Parkanlagen, Berghotels, Wälder, Land Art, jahrhundertealte Wiesenlandschaften und andere Erholungsorte – vom Genfersee bis zum Binntal.

Das Departement für Verkehr, Bau und Umwelt, unter der Führung von Staatsrat Jacques Melly, freut sich, Sie an den Walliser Denkmaltagen willkommen zu heissen.