Kategorie

Jahr

06.12.2016 | Medienkonferenzen

Zweite Phase der EPFL-Ansiedlung im Wallis

Die EPFL-Ansiedlung im Wallis tritt mit der Unterzeichnung einer Grundsatzvereinbarung zwischen der EPFL und dem Staat Wallis in ihre zweite Phase. In Sitten wird ein neues Zentrum für wissenschaftliche und technologische...

Regierung

06.12.2016 | Medienmitteilung

Autobahnbau A9

Im April 2016 hat die eidgenössische Finanzkontrolle (EFK) im Zusammenhang mit dem Bau der Autobahn A9 eine Projektprüfung durchgeführt. Die im Schlussbericht formulierten Empfehlungen wurden durch das Amt für...

Dienststelle für Nationalstrassenbau

05.12.2016 | Medienkonferenzen

NFA II: Evaluationsberichte

Vier Jahre nach der Umsetzung der Neugestaltung des Finanzausgleichs und der Aufgabenteilung zwischen Kanton und Gemeinden (nachfolgend NFA II) wurden, wie in den gesetzlichen Grundlagen festgehalten, zwei Evaluationsberichte...

Kantonale Finanzverwaltung

02.12.2016 | Medienmitteilung

Arbeitsgruppe für Risikoanalyse

Der Staatsrat hat vom Entscheid des Departementes für Bildung und Sicherheit (DBS), auf Piero Falotti (alias Piero San Giorgio) für sämtliche aktuellen und zukünftigen Expertisen zu verzichten, Kenntnis genommen.

Regierung

01.12.2016 | Medienkonferenzen

Unternehmenssteuerreform III (USR III)

Der Walliser Staatsrat hat das Vernehmlassungsverfahren zum Vorentwurf der Änderung des kantonalen Steuergesetzes im Rahmen der Unternehmenssteuerreform III (USR III) eröffnet.

Kantonale Steuerverwaltung

01.12.2016 | Medienmitteilung

Im Pfynwald entsteht das grösste Waldreservat im Wallis

Heute wurde in einem offiziellen Akt das Waldreservat «Pfynwald - Bois de Finges» begründet. Dabei unterzeichnete die Dienststelle für Wald und Landschaft (DWL) einen entsprechenden Vertrag mit den Waldeigentümern. Mit einer...

Dienststelle für Wald, Flussbau und Landschaft

29.11.2016 | Medienkonferenzen

Risikoanalyse und Riskomanagement – Aktionsplan

Das Departement für Bildung und Sicherheit ist bestrebt, in Sicherheitsfragen proaktiv zu handeln. Nun zeigt eine Auflistung von potenziellen Krisensituationen, dass der Kanton auf Naturgefahren optimal vorbereitet ist. Bei der...

Departement für Bildung und Sicherheit